AUSSENFÜLLANLAGE

Wer darf was an unserer Außenfüllanlage?
  1. Es dürfen nur Personen mit einer gültigen Einweisung in die Außenfüllanlage Flaschen füllen
  2. Es dürfen nur Flaschen mit gültigem TÜV und einem Restdruck von mindestens 10 bar gefüllt werden
  3. Es dürfen nur Flaschen die einem Druck von mindestens 200 bar zugelassen sind gefüllt werden
  4. Es dürfen nur Flaschen gefüllt werden die bei uns im Verein gemeldet sind
  5. Ihr seid nur mit den vom Verein zur Verfügung gestellten Armaturen versichert. Wer andere Armaturen anbaut oder verwendet ist selbst verantwortlich
  6. Es dürfen sich während des Füllvorgangs keine unberechtigten Personen im Gefahrenbereich aufhalten
  7. Der Füllvorgang ist von Dir unbedingt zu überwachen
Achtung!!!
Da Ihr für den Füllvorgang selbst verantwortlich seid, handelt Ihr grob fahrlässig wenn gegen die Punkte 1 - 6 verstoßen wird!! Ihr seid damit auch nicht mehr versichert!!
 
Weitere Hinweise die noch unbedingt zu beachten sind:
 
Sollte der Kompressor im Vereinsheim anlaufen könnt Ihr ohne Probleme weiterfüllen.
Es ist allerdings unbedingt darauf zu achten dass in die Ansaugfilter über der Eingangstür keine Abgase oder sonstige Luftverunreinigungen gelangen
 
Bitte unbedingt auf Sauberkeit achten!!!!!
 

Bedienungsanleitung der Aussenfüllanlage
  1. Flasche mit Kette gegen umfallen sichern
  2. Flaschenventil kurz öffnen um Anschlussöffnung von eventuellem Schmutz und Feuchtigkeit zu säubern
  3. Füllschlauch an Flaschenventil anschrauben und handfest anziehen
  4. Handhebelventil langsam öffnen. Sollte der Füllschlauch undicht sein, füllen beenden und unverzüglich die unten stehende Nummer anrufen!
  5. Flaschenventil langsam öffnen (schnelles Lufteinströmen erwärmt die Flasche, also langsam!)
  6. Warten bis das Manometer den Fülldruck von 200 bar anzeigt oder kein Überströmgeräusch mehr zu hören ist
  7. Flaschenventil schließen
  8. Handhebelventil schließen
  9. Füllschlauch vom Flaschenventil abschrauben und in die dafür vorgesehene Halterung einschrauben.
  10. evtl. Licht ausschalten
  11. Türe schließen. Dabei darauf achten das der Füllschlauch nicht eingeklemmt wird
Bei Störungen bitte unverzüglich die Störung bei uns melden:
 
Udo Ulrich unter Tel. 07173 / 1859251; 0152/31940887

Seitenanfang